© 2018 tietz & schreiner Unternehmensberatung GmbH   Berlin | Brandenburg

Newsletter abonnieren

  • Facebook Social Icon

Intensivcheck: „Unternehmensnachfolge im Familienbereich“

02.02.2016

Ein Unternehmen zu gründen ist noch vergleichsweise einfach und wurde so manches Mal "aus dem Bauch entschieden"! Doch was ist, wenn das Unternehmen über lange Jahre erfolgreich etabliert wurde und die Nachfolge im Familienbereich ansteht?

Hier wird es ungleich komplizierter und riskanter "aus dem Bauch" zu entscheiden oder eine nur "steueroptimale Lösung" zu suchen, da jeder vermeintliche Vorteil schnell zu einem erheblichen Nachteil an anderer Stelle gereichen kann.



Wir bieten daher unseren Check "Unternehmensnachfolge im Familienbereich an". 


Die Kosten betragen EUR 995,- zzgl. Gesetz. gilt. USt. bei homogener Unternehmensstruktur (bei Konzernstrukturen erfolgt individuelles Angebot).

Was beinhaltet das Projekt?

  • Analyse der betriebswirtschaftlichen Ausgangssituation (Familienstruktur, Finanzierungsstruktur, Rentabilität, Übergabewünsche, Rahmenbedingungen, etc.);

  • Erster Beratungstermin vor Ort im Unternehmen, Diskussion/Beratung zur Übergabekonzeption (Chancen/Risiken, Modelle, etc.);

  • Erstellung einer strategischen Nachfolgekonzeption (Status, Abbildung der Nachfolgelösung, Darstellung erbrechtlicher und steuerlicher Problembereiche, Abbildung der Rentabilität des Nachfolgemodells, finanzierungstechnische Hinweise/ggfs. Förderung, etc.);

  • Zweiter Beratungstermin: Diskussion/Abstimmung der Ergebnisse;

  • Erstellung des abgestimmten strategischen Nachfolgeplans zur weiteren Diskussion mit Fachjurist und Steuerberater, auf Wunsch aus unserem Projektteam.

Gerne beantworten wir alle Fragen zum Projekt, gerne fernmündlich oder im persönlichen Gesprächstermin in unserem Hause, hier zu unseren Kontaktdaten.

In eigener Sache haben wir auch noch einen Buchtipp zum Thema aus dem Beck-Verlag für Interessenten (Vorbestellungen möglich, erscheint 2017)

 

Einige Fragestellungen in der Familiennachfolge schon einmal hier:

 

• Welche individuellen  Übergabeformen gibt es?

• Wie verhindere ich teure Fehler bei der Nachfolge?

• Wie gelingt die familieninterne Übergabe (erbrechtliche Fallen erkennen!)

• Was mache ich bei mehreren Kindern (Gerechtigkeit schaffen?)?

• Wie senke ich den Kapitaldienst bei der Familiennachfolge?

• Kann bei der Familiennachfolge sogar eine Sanierung gelingen?

• Verkauf, Schenkung, Leibrente, dauernde Last?

• Wie kann die Nachfolge/Kaufpreis finanziert werden?

• Wie sichere ich meine Altersvorsorge?

• Wer weißt mich auf rechtliche und steuerliche Fallstricke hin?

• Was passiert, wenn ich handlungsunfähig werde u.v.m...?

 

Please reload

Please reload

Archiv

Please reload