© 2018 tietz & schreiner Unternehmensberatung GmbH   Berlin | Brandenburg

Newsletter abonnieren

  • Facebook Social Icon

Start in die Unternehmensnachfolge - Strategiegespräch als perfekten Einstieg nutzen

11.03.2019

 

Die Zeit rennt bekanntlich und irgendwann ist dann doch der Punkt erreicht, an dem sich jede(r) Unternehmer/in Gedanken macht, wie und über welchen Zeitraum der eigene "Ausstieg" aus dem Unternehmerleben beginnen soll und wie die Nachfolge überhaupt erfolgen soll. Kommt ein Verkauf oder die Übergabe im Familienbereich infrage? Gibt es ggfs. geeignete Käufer im Mitarbeiterbereich oder wo/wie findet man seriöse Kaufinteressenten? Wie läuft die Übergabe im Familienbereich überhaupt fehlerfrei ab, wie ist die eigene Altersabsicherung dabei geregelt? Was ist das Unternehmen beim Verkauf eigentlich wirklich wert?

 

Diese und viele Fragen haben wir in Vorträgen und/oder Beiträgen für Kammern, Verbände und in vielen Mandaten in den letzten Jahrzehnten behandelt und die Antworten waren oft komplex und vor allem immer sehr individuell, zumal viele unterschiedliche Themenbereiche ineinandergreifen müssen.

 

Wichtig ist hier wie immer, der "erste Schritt". Hier bieten wir Ihnen unser bewährtes "Strategiegespräch - Nachfolge" als ersten Schritt zum Einstieg in Ihre Planungen an.

 

Es ist eigentlich sehr einfach, Sie bestimmen selber, wie umfangreich der Einstieg erfolgen soll. Die Möglichkeiten reichen vom noch relativ unvorbereiteten Termin, der zur Diskussion der verschiedenen von uns im Gespräch vorgestellten Möglichkeiten Ihres Nachfolgeplanes genutzt wird, bis hin zum unsererseits vorbereiteten Termin, hier erhalten wir Ihrerseits Ihre betriebswirtschaftlichen Eckdaten zur Einsichtnahme und einen Ihrerseits beantworteten Fragebogen.

 

Im Ergebnis entstehen schon erste Strategien für einen Nachfolgeplan, das Ergebnis fassen wir für Sie im Nachgang natürlich schriftlich zusammen und bilden die möglichen Wege und Denkanstöße ab, eine gute Basis für die weiteren Überlegungen und Schritte.

 

In jedem Falle begrenzt sich der Zeit- und Honoraraufwand auf wenige Zeitstunden, die wir vorab in einem Telefonat festlegen! Rechnen Sie mit mindestens zwei bis ca. vier Zeitstunden, ggfs. zzgl. Fahrtzeit bei Terminen in Ihrem Hause.

Please reload

Please reload

Archiv

Please reload