© 2018 tietz & schreiner Unternehmensberatung GmbH   Berlin | Brandenburg

Newsletter abonnieren

  • Facebook Social Icon

Bis zu 45% Investitionszuschuss in 2018 - Programme unbedingt nutzen

15.02.2018

Noch sind nicht alle Zuschussrichtlinien veröffentlicht, dennoch zeichnet sich bereits ein Bild ab. Unternehmen, die in 2018 oder auch in Etappen über max. 36 Monate investieren wollen und bis zu 35% Zuschuss (nicht rückzahlbar!) in die Finanzierung einbinden wollen, sollten in jedem Fall schon jetzt einen Antrag stellen, selbst wenn die aktuelle Richtlinie noch nicht veröffentlicht wurde.

 

In Berlin und Brandenburg wird es ab 2018 bis zu 35% Zuschuss aus dem GRW-Bereich geben, hier in der Höhe abhängig von der jew. Branche und des Standortes. Wichtig hierbei ist, eine geschlossene "Restfinanzierung" bzw. eine begleitende Hausbank im Antragsverfahren vorweisen zu können, um einen Antrag stellen bzw. bewilligt zu bekommen.

 

Bezüglich der individuellen Fördermöglichkeiten eines Unternehmens bieten wir ein unverbindliches Vorgespräch an, hier können die mögliche Höhe der Zuschüsse, das Antragsverfahren sowie die individuellen Rahmenbedingungen besprochen werden. Auf Wunsch begleiten wir das komplette Procedere inkl. der Sicherstellung der Gesamtfinanzierung über die Hausbank und ggfs. weitere Förderinstrumente.

 

Zudem gibt es je nach Bundesland unterschiedliche Förderansätze und -programme, über die wir gerne unverbindlich informieren. Hier sei z.Bsp. die LEADER-Förderung für touristische Unternehmen erwähnt, welches bis zu 45% Zuschuss gerade für kleinere Unternehmen anbietet. 

 

 

Bei Interesse vereinbaren Sie hier einen unverbindlichen Termin mit uns und informieren uns zur Vorbereitung über die Eckdaten Ihres Unternehmens und des Investitionsvorhabens.

 

Please reload

Please reload

Archiv

Please reload